Verantwortung

Ich bin vor etwas mehr als einem Jahr in den erweiterten Betriebsrat gewählt worden, und hatte deswegen heute ein Gespräch mit meinen Kollegen und dem Betriebsratsvorsitzendem an meinem Standort(Bochum/Dortmund), im Anschluß hatte ich noch ein Gespräch mit einem Manager in meiner Funktion als Fachkoordinator(Teamleiter) und zum Schluß des Arbeitstages hatte ich noch Kundenkontakt, und noch ein Gespräch mit meinen Teammitgliedern über Abläufe und Prozesse bei der täglichen Arbeit. Uiuiui, an einem Tag in allen Rollen präsent sein, ist schon ganz schön aufregend. Gott sei dank ist jetzt Wochenende, und ich kann ganz ich selbst sein. Meine liebste Rolle 🙂

Advertisements
Published in: on 31. August 2007 at 8:57 pm  Schreibe einen Kommentar  

To Be A Blogger

Wow, wenn man versucht einen Trend zu verfolgen, ist das gar nicht so einfach. Ein paar Freunde von mir sind  mit dem bloggen angefangen, dann erhält man einen Link, guck doch mal, man liest und fängt an zu kommentieren. Bis zu dem Punkt wollte ich nicht selber bloggen. Dann kommt der nächst und der nächste auch mit nem Blog, und zack, macht man selber einen auf. Uhhh, einen Namen finden, erst mal einen Beitrag schreiben. Die Freunde bekommen mit das man selber bloggt, sollen Sie ja auch, dann ne Nachricht, du bist in meiner Blogroll. Ohje, wo kann man denn das einstellen. Die anderen zu „adden“ kein Problem, aber wieso sieht man die Blogroll nicht im eigenen Blog. Fragen über fragen, ich werde weiter suchen…..Fortsetzung folgt 🙂

Published in: on 30. August 2007 at 6:18 am  Comments (3)  

Drehen muss sie sich

Das Leben, ein ständiges auf und ab. Heute bin ich der König der Welt, und fünf Minuten später stehe ich am Abgrund meines Lebens. In einem Moment könnte ich die ganze Welt umarmen, und im nächsten sollen mich ja alle in Ruhe lassen. Und dieses vollzieht sich jeden Tag und jede Stunde bei jedem Menschem auf diesem Planeten, und wir schaffen es meistens immer noch, miteinander zu reden, zu tanzen, zu lachen und sonst was zumachen, obwohl das gesamte Gebilde unserer Gesellschaft so labil ist. Wunderwerk oder was…..Hauptsache ist, das der Planet auf dem wir Leben sich weiterdreht, und die Sonne weiterhin auf geht. Wenn wir es als Einheit durch unser Tun es schaffen, das eines von beiden nicht mehr funktioniert, dann haben wir vollendet, was wir seit ewiger Zeit anstreben, den Planeten von seinem Virus zu befreien. Der Menschheit.

Published in: on 28. August 2007 at 9:39 pm  Schreibe einen Kommentar