Solidarität

Habe gerade bei Frau hophnung gelesen, das Ihr im Netz hinterher spioniert wird. Das geht meiner Ansicht nach zu weit. Jeder blogt um das von sich Preis zugeben, wozu er/sie bereit ist, nicht mehr und nicht weniger. Und was nicht geblogt wird, ist nicht von allgemeinem Interesse. Ein bisschen mehr Respekt vor Privatpersonen, schon schlimm genug das man von jedem Promi schon rund um die Uhr informiert wird. Die kassieren aber zumindest noch ne Art Schmerzensgeld dafür.

Advertisements
Published in: on 8. Januar 2008 at 1:55 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2008/01/08/solidaritat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: