Ein Stöckchen

Der Soulkeeper hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Der Satzanfang ist vorgegeben, und man ergänzt.

1. Mein(e) Ex ist: immer noch ein Mysterium für mich.

2. Ich höre: Grönemeyer, U2

3. Vielleicht sollte ich: mich mehr auf mich beziehen, und die anderen alleine machen lassen.

4. Ich liebe: Leute die es mit mir ehrlich meinen.

5. Meine beste Freundin: Ist mit das wichtigste was ich habe.

6. Ich verstehe nicht: warum Leute immer mit Absicht Unruhe stiften müssen.

7. Ich habe keinen Respekt vor: Extremisten, und Leute die versuchen Probleme mit Gewalt zu lösen.

8. Ich hasse: Gewalt

9. Die Bedeutung meines Nicknames: Ich bin irgendwann mal angefangen kingcas für alles im Internet zu benutzen, und daraus wurde der koenich.

10. Liebe ist: Mal Alles, und mal Nichts.

11. Irgendwo ist jemand: Der vielleicht auf mich wartet.

12. Ich werde immer: Versuchen dort Partei zu ergreifen, wo ich sehe das Unrecht geschieht. Nach meinen Möglichkeiten.

13. (gefunden bei  paavei. Gefällt mir besser.)

       Ewigkeit ist wie: die Liebe.

14. Ich möchte niemals: Krieg erleben, oder schwer Krank werden.

Ich werfe das Stöckchen jedem zu, der es aufnehmen will.

(Bitte kommentieren, wer es aufnimmt.)

Advertisements
Published in: on 25. Februar 2008 at 8:12 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2008/02/25/ein-stockchen/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich bin dabei, damit es bei mit mal wieder was zu lesen gibt 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: