Viertelfinale

das deutsche Minimalziel ist gestern erreicht worden. Nach dem fulminaten Spiel gegen Polen, und der Niederlage gegen Kroatien, gestern auch mit einer Minimalleistung gegen Österreich. Naja, geschafft. Aber Autokorsos durch deutsche Innenstädte nach dem Spiel, ist wie klatschen wenn der Wirt dir ein Bier zapft. Das war zu erwarten, und entspricht keiner wirklichen Leistung. Ohne dem Wirt nahe treten zu wollen. 🙂

Advertisements
Published in: on 17. Juni 2008 at 1:48 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2008/06/17/viertelfinale/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Stimmt, der Jubel (Hupen, Korso, Orgien…) war nach dem Spiel wirklich verhalten und unterstreichte somit die maue Leistung „unserer Junx“. Bleibt abzuwarten ob am heutigen Donnerstag eine Leistungssteigerung eintritt, ansonsten heisst es „Go Portugal! Go!“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: