Glaube

Habe gestern Nacht eine sehr interessante Diskussion mit einem „Atheisten“ über das Thema Glaube gehabt. Es hat sehr viel Spaß gemacht, und wir sind uns am Ende nicht näher gekommen. Das war aber auch nicht beabsichtigt, zumindest nicht von mir. Das größte Problem ist die Trennung zwischen dem Glauben und der Religion. Für mich selber sind das zwei völlig unabhängige Themen. Wenn man es für sich persönlich geschafft hat, diese beiden von einander getrennt zu betrachten, stellt meiner Meinung nach jeder für sich fest das er glaubt. Und das beste ansich ist, das Glaube nichts schlechtes ist. Es wird erst durch die Interpretation des Menschen in Verbindung mit seinen Bedürfnissen und Zielen zu was schlechtem, siehe Glaubenskriege und so weiter. Das waren zwei Stunden, wo ich gestern schon im Bett sein wollte, die sich aus meiner Sicht aber total gelohnt haben. Danke für das Gespräch, Namensvetter. Ernst gemeint.

Published in: on 30. August 2008 at 11:54 am  Schreibe einen Kommentar  

Ich bin nicht Bob Dylan

so hieß die Veranstaltung die ich mir heute abend in der Bahia angehört habe. Eine interessante Unterhaltung, die durch die Interpreten glänzte. Sehr schöne Stimmen, toll arangierte Lieder von Bob Dylan. Habe dazu noch eine tolle Rezesion in einem anderen Blog gefunden. Also ich war voll auf zu frieden, und meine Erwartungshaltung wurde mehr als erfüllt. Schade nur das es nicht so voll war. Und was ich bei einem Eintrittspreis von nur 3 € fand, das sich der eine oder andere weigerte diese zu bezahlen und meinte er würde auf ner Gästeliste stehen. Wenn man sich diesen Obulus nicht leisten kann, dann weiß ich nicht. Ich hoffe das die Betreiber sich durch sowas nicht den Spaß an den Veranstaltungen nehmen lassen. Nur weiter so, ich fand es toll, und wenn ich die Zeit habe komme ich gerne wieder für eine Veranstaltung bei Euch vorbei.

Published in: on 27. August 2008 at 10:50 pm  Schreibe einen Kommentar  

Lotto“Koenich“

was wäre wenn ich mal den Jackpot im Lotto abräumen würde. Habe eine Tippgemeinschaft mit einem Arbeitskollegn, und wir spielen immer für fünf Wochen. Heute mußte ich mal wieder den Schein erneuern, und ging mit hohen Erwartungen in die Lotto-Bude, wieviel wir denn in den letzten fünf Wochen zusammengewonnen haben. Ich gucke den Schein nicht nach, sondern lasse mich lieber überraschen. Stolze 2,50€ waren der harte Lohn für den Schein. Mal gucken was die nächsten fünf Wochen bringen. Mein Traum ist ein Haus mit einer Veranda und einem Schaukelstuhl. Und nach drei Monaten fange ich mit dem schaukeln an……..   🙂

Published in: on 27. August 2008 at 4:59 pm  Comments (2)  

Interessantes Interview vom Chef HP Deutschland

Interview mit Ulrich Holdenried in der „Computer Zeitung

Hier ein Auszug :

CZ – Ist Lernen wichtig für Sie?

Holdenried – Das Faszinierende in den 32 Jahren ist, dass ich sogar heute noch morgens ins Büro komme und Angelegenheiten vorfinde, von denen ich nicht sofort präzise weiß, wie ich sie erledigen sollte. Ist es nicht eine Katastrophe, wenn Lösungswege immer klar sind? Das macht das Leben langweilig – und es gibt doch nichts Schlimmeres, als tagsüber auf die Uhr zu schielen und zu denken, na, um 17 Uhr ist das ja alles auch wieder vorbei.

Published in: on 26. August 2008 at 7:19 am  Schreibe einen Kommentar  

10.000 Hits

Ich weiß für den einen oder anderen ist das eine lächerliche Zahl, aber ich freu mich. ZEHNTAUSEND Hits in knapp einem Jahr. Das sind im Schnitt 30 pro Tag. Schwierig die auf anderen Wegen zu erreichen. Danke für Eure neugierde.

Published in: on 25. August 2008 at 1:25 pm  Comments (1)  

Wahrsagerei

Ich war gestern in Lütgendortmund auf der Barthlomäus-Kirmes, und hatte viel Spaß mit den dort vorhandenen Wahrsager Automaten. Der eine wollte 50 und der andere 20 Cent. So das ich beide ausprobierte.

Sehr lustig, und alles natürlich frei interpretierbar.

Published in: on 25. August 2008 at 1:21 pm  Schreibe einen Kommentar  

2 Wochen Stress

So der koenich lebt noch und schreibt auch wieder. Ich hatte beruflich sowie privat ein wenig Stress in den letzten Tagen, aber diese Phase ist jetzt erst einmal vorbei, und ich werde ausführlich berichten was alles passiert ist. Also so nach und nach. Und nicht heute, aber in den nächsten tagen. Mal schauen wen es interessiert. Also ich wünsche Euch allen was, und bis morgen. 🙂

Published in: on 22. August 2008 at 5:44 pm  Schreibe einen Kommentar  

Pferdefleisch

Viele sagen Igitt, wie kann man nur Pferd essen, andere, die es schon mal probiert haben sind begeistert. Ich war heute mittag in Recklinghausen und war im Haus Hobbold essen. Es gab für mich ein leckeres Schnitzel vom Pferd, und der Sauerbraten und besonders die Pferdeklöpse von Hobbold sind ein wahrer Genuß. Und bedenkt das Pferd ist ein allemal sauberes Tier als es das Schwein je sein wird.

Published in: on 8. August 2008 at 4:39 pm  Schreibe einen Kommentar  

Anders als man denkt.

Ich wollte zur Zeit eigentlich in der Schweiz sein, aber bei den Freunden in der Schweiz ist leider ein Trauerfall in der Familie dazwischen gekommen. Jetzt habe ich ne Woche Urlaub, und kann mich all den Dingen widmen die ich schon lange wieder mal machen wollte. Mal gucken wie lange meine Motivation anhält. Wenn das Wetter mitspielt gehe ich morgen früh mal wieder schwimmen. FREU….

Published in: on 6. August 2008 at 3:01 pm  Schreibe einen Kommentar  

Kneipenverbot für Mord an Ehefrau

Das ist ja mal ein bizarres Urteil.

Published in: on 5. August 2008 at 8:37 pm  Schreibe einen Kommentar