Gute Freunde

habe die Tage von einem langjährigen Freund eine E-Mail erhalten, der schon lange nicht mehr in Castrop wohnt. Das sind die Dinge die einen aufbauen und motivieren. Freundschaften halten vieles auch, auch Entfernung und wenig Zeit. Ein Telefon, ein Brief oder eine Mail funktionieren immer in beide Richtungen. Also „Arsch hoch“ und mit jemanden Kontakt aufnehmen, von dem man schon lange nichts mehr gehört hat. Er/Sie freuen sich, und einem selber geht es auch besser, gerade bei den tristen Novembertagen. Nicht nur warten das sich jemand meldet, aktiv werden. Tut nicht weh.

Advertisements
Published in: on 6. November 2008 at 1:17 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2008/11/06/gute-freunde/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. „Gute Freunde“ trifft wohl nicht zu aber…aus gegebenen Anlass… (grins)
    Fühle dich gegrüßt und gedrückt…

    Jessi

  2. Danke dir Jessi, für die Grüße.
    Fühle du dich ebenfalls gedrückt.

    Micha


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: