Wenn schon denn schon

Habe seit Freitag nen leichten Druck im Kopf und fühl mich immer müde, keine Lust zu nichts. Heute zum Fußball gucken mit dem Fahrrad gefahren, auf dem Rückweg beim Bergauf fahren klingelt mein Handy, in dem Moment wo ich dran gehe, rutsche ich mit dem linken Fuß auch noch vom Pedal ab. Ist nicht viel passiert, aber weh tut es trotzdem. Sollte man auch nicht machen. Nacher ist man immer schlauer.

Advertisements
Published in: on 19. April 2009 at 7:25 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2009/04/19/wenn-schon-denn-schon/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. Den Stunt kann ich toppen: Erst ist mir der Kettenschutz am Rad abgebrochen. An der nächsten Ampel, bleibe ich beim aufsteigen mit meiner Hose am Sattel hängen, die daraufhin mein Hinterteil in Teilen zur Ansicht freigab. Als wäre das nicht genug, verfängt sich meine Hose in der Kette und reißt fast bis zum Knie auf.

    Unangenehm, so auf einer stark befahrenen Kreuzung fast vom Rad zu kippen. Da habe ich dann auch mal kurz die Gesichtsfarbe gewechselt. 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: