Ein Song

…den du immer hören kannst
Grönemeyer – Was soll das

…von dem du eigentlich nicht so gerne zugibst, dass du ihn magst
Demis Roussos – Goodbye my love goodbye

…der dich zum Lächeln bringt

De Bläck Fööss – Drink doch eine met

…den du morgens beim Aufwachen gern hörst
Bono und Cher – I`ve got you babe

…in dem du dich selbst wiederfindest oder in dem du dich auf eine gewisse Art und Weise verstanden fühlst

Grönemeyer – Bochum

…bei dem du am besten Entspannen kannst
ACDC – Thunderstruck

…der für eine richtig gute Zeit in deinem Leben steht
Jesus Love You – Hare Krischna

…zum Einschlafen
The Police – Every Breath You Take

…den du vor allem aufgrund seiner Lyrics magst
Grönemeyer – Der Weg

…der weder deutsch- noch englischsprachig ist
Angelo Branduardi – Si Pufare

…bei dem du dich bestens abreagieren kannst
U2 – Sunday, Blody Sunday

…den du live gehört hast, und an den du dich gern zurück erinnerst
Illegal 2001 – Nie wieder Alkohol

…von einem Soundtrack
Bee Gees – Kokomo

…den du mit einer alten Liebe assoziierst
Grönemeyer – Der Weg

…der dein liebstes Instrumental ist
Beethoven – Ode an die Freude

…der auf einem Cover beruht
Joe Cocker – With a little help from my friends

…aufgegriffen bei furchtlos

Advertisements
Published in: on 6. Januar 2010 at 9:29 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2010/01/06/ein-song/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: