Alle Jahre wieder….

Wiederholungen im Fernsehen, Essen und Trinken im Überfluss, Heitere Stimmung, Frohe  Fest wünsche und Geschenke und Gaben überall. Weihnachtsmusik seit November egal wo man ist, und Spekulatius und Co. schon seit September. Oh du Fröhliche Gnadenbringende….., jeder macht sich ja seine Weihnachten selbst, aber wo bleibt die Besinnung auf das wesentliche. Menschen die einem Lieb und Teuer sind, denen man das auch sagt und gedenkt, die gute Tat, um den nicht so privilegierten Menschen ein wenig zu helfen oder unterstützen. Seit ewiger Zeit der Traum von der weißen Weihnachten, dieses Jahr türmt sich mal der Schnee, und alles ächzt und stöhnt unter der weißen Pracht/Last. Der Mensch, das liegt wohl in seiner Natur, ist nie zufrieden mit dem was er hat, er will immer das was er nicht hat. Und das wesentliche fällt einen immer erst ein, wenn man es nicht mehr hat, oder davor ist es zu verlieren. Sehr eigenartig das alles.

Macht euch schöne Tage, geniesst dass was Ihr habt, und sehnt euch nicht danach was Ihr nicht habt. Noch ein paar Tage dann ist die erste Dekade des neuen Jahrtausend um und wir befinden uns in Zwanzig Elf. Was wird kommen, was wird anders, man wird es sehen.

Published in: on 25. Dezember 2010 at 4:28 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://koenich.wordpress.com/2010/12/25/alle-jahre-wieder/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: