Einigungsstelle

Ich bin Mitglied im hiesigen Betriebsrat, und in dieser Funktion zur Zeit in einer Verhandlungskommision. In den letzten Tagen war ich für eine Einigungsstelle für besagte VK am Hauptfirmensitz meiner Firma. Den Vorsitz hat ein Arbeitsrichter vom BAG. Er war sehr angetan, von der effizienten Raumnutzung meines Arbeitgebers. Noch mehr gefiel ihm das selbiger es nicht für nötig empfand bei 28 Grad den Besprechungsraum mit Getränken auszustatten. Nachdem er dem AG aber erklärt hat wie man sowas macht, „Man ruft den Caterer an, und der brint die dann.“, klappte das auch. Und als er dann den AG fragte, welchen Nutzer der Mitarbeiter von der Massnahme hat, hatte er bei mir schon gewonnen. Jetzt geht es in die zweite Runde. Fortsetzung folgt.

Advertisements
Published in: on 30. Juni 2011 at 10:08 pm  Comments (1)  

Wer erkennt das Lied ???

 

hier gefunden

 

 

Published in: on 30. Juni 2011 at 9:59 pm  Schreibe einen Kommentar  

Immer entweder oder.

Es gibt nie die Chance alles zu kriegen, und im nachhinein zuwählen. Entweder Fleisch oder Fisch, Sekt oder Selters, arbeiten für die alte Firma oder bei der alten Firma. Wenn man im Vorfeld wüsste welche die richtige Entscheidung ist. Menno, man muß abwiegen, Vor- und Nachteile. Wo will man hin, was will man erreichen……. Den mittleren, einfachen Weg gibt es selten. Man weiß halt leider nie was hinter der ersten Kurve auf einen wartet. Wenn alles klappt, bin ich ab Oktober wieder für meinen alten Arbeitgeber tätig, lasse aber meine jetzigen Tätigkeiten zurück…… Schaun mer mal.

Published in: on 1. Juni 2011 at 1:11 pm  Schreibe einen Kommentar  

Die wichtigen Dinge im Leben.

Published in: on 1. Juni 2011 at 12:05 pm  Schreibe einen Kommentar