Erstes Halbjahr 2013

Oha, da ist schon wieder die erste Hälfte des Jahres rum. 
Ich war in:
-Berlin
-London
-Amsterdam
-Santanyi (Mallorca)

Ich habe mit vielen Freunden, oft gut gegessen und getrunken, und mich dabei gut unterhalten.
Ich habe ein QM Audit, 2 Angebote für Kunden und diversen Kleinkram auf der Arbeit “gemanaged”.

Fahre ein neues Auto, habe ein altes verkauft.

Habe mich von einigen alten Freunden verabschiedet, und ein paar neue dazu gewonnen.

Ich habe einen Weiterbildungskurs zum Projektleiter angefangen, mit IHK und PMI Zertifikat.

Morgen geht es nach Leipzig zur WorldSkill 2013 als Volunteer.
Mal schauen was die Zweite Hälfte 2013 bringt.

Glück Auf.

Published in: on 30. Juni 2013 at 10:28 vormittags  Kommentare (1)  

Frikadellen

Published in: on 9. Januar 2013 at 8:53 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

U2 New Years Day

U2 New Years Day

Published in: on 31. Dezember 2012 at 2:23 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

600 Personen haben 2012 den Gipfel des Mount Everest erreicht. Dieser Blog hat 2012 über 3.600 Aufrufe bekommen. Hätte jede Person, die den Gipfel des Mount Everest erreicht hat, diesen Blog aufgerufen, würde es 6 Jahre dauern, um so viele Aufrufe zu erhalten.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Published in: on 31. Dezember 2012 at 12:50 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Der Tatortreiniger

Der Tatortreiniger

Ein cooles Format, mit einem grandiosem Arne Mädel. Tolles Interview und mit ein wenig Glück kann man ein DVD Set gewinnen.

Published in: on 20. Dezember 2012 at 12:27 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Allianz Arena München 31.10.2012

Ich habe mir nach dem Besuch des “Estadio Santiago Bernabeo”, einen zweiten Fußballwunsch in diesem Jahr erfüllt, und mir ein Spiel der Bayern in Ihrem Stadion angeschaut. Eine zweite Garde, die souverän die 1.Mannschaft vom 1.FC Kaiserslautern aus der zweiten Runde des DFB-Pokals geworfen hat. Schö wars. 

Bild

Published in: on 4. November 2012 at 11:37 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Mein Name ist Bond, James Bond. Tolles Gewinnspiel

http://blog.gilly.ws/2012/10/04/verlosung-james-bond-fan-package-dvd-box-und-mehr-kinokarten

Published in: on 7. Oktober 2012 at 11:21 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

25 Jahre

Gestern, am 01. September hatte ich mein Díenstjubiläum. 25 Jahre ist eine verdammt lange Zeit. Vom rechtlichen her, bin ich seit 25 Jahren bei der gleichen Firma beschäftigt. Aber im Original sieht das ein wenig anders aus.

- 1987-1993 Krupp Stahl 6 Jahre,

- 1993-1997 KruppHoesch Stahl 4 Jahre,

- 1997-1999 ThyssenKrupp Stahl 2 Jahre,

- 1999-2004 Triaton GmbH (ThyssenKrupp Tochter) 5 Jahre,

- 2004-heute HewlettPackard 8 Jahre.

- Ausbildung als Energieelektroniker 3 Jahre,

- Arbeiten als Kommunikationselektroniker 9 Jahre,

- Arbeiten als PC-Endgeräte Techniker 7 Jahre,

- Teamleiter für Telekommunikation und PC-Endgeräte 5 Jahre ,

- Deal Implementation Manager seit Dezember 2011.

Aber im Grunde sitze ich immer noch am gleichen Arbeitsplatz. 2 Fusionen, 2 Ausgliederungen, unzählige Personalabbaumaßnahmen überlebt. Den 6. Chef überlebt, damals waren wir 25 Mitarbeiter nur für das Werk von Krupp in Bochum, heute sind es noch insgesamt 22 Mitarbeiter für Dortmund, Bochum, Essen, Duisburg (von Ost nach West). Man zählt immer noch zu den jüngsten in seinem Bereich, wiederum auch mittlerweile zu den “alten Hasen”. 25 bewegte Arbeitsjahre, mal schauen was in den nächsten 25 passiert. Bei einem derzeitigem Renteneinstiegsalter von 67 Jahren, habe ich noch 26 und ein bisschen vor mir. Noch nicht einmal Halbzeit.

Glück Auf

Published in: on 2. September 2012 at 10:49 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Danke Jungs

Vize Meister 2012

Vize Pokalsieger 2012

Vize Champions Leaguesieger 2012

Es hat net sollen sein.

Bild

Published in: on 20. Mai 2012 at 7:58 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Glückwunsch der Borussia und seinen Fans

http://www.youtube.com/embed/C87pxb5D0Go

 

Published in: on 6. Mai 2012 at 10:25 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  
Tags: ,

Deal Implementation Manager = Dummer In der Mitte

Das ist meine neue Tätigkeit. Ich koordiniere Projekte zwischen dem Kunden und dem Dienstleister. Es ist für mich eine neue Sicht der Dinge, aber ich kenne beide Seiten gut. Der Kunde war früher mal mein Arbeitgeber, und die Mitarbeiter vom Dienstleister waren bis vor kurzem meine direkten Kollegen. Was es schwieriger macht, ist das die direktive auf den Dienstleister fehlt, und die Distanz zum Kunden wird auch immer größer. Deswegen habe ich ja auch oben die nicht ganz ernst gemeinte deutsche Definition dahinter geschrieben.

Mein beruflicher Werdegang.

Ausbildung zum Energieelektroniker Fachrichtung Betriebstechnik

Tätigkeit als Kommunikationstechniker Fachrichtung Fernmeldetechnik

Tätigkeit als PC-Techniker

Teamleiter PC-Support und Telefonie

Deal Implementation Manager

………..

Fortsetzung folgt ;-)

Published in: on 20. April 2012 at 7:11 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Auf nach Madrid

Ich habe im Dezember letzten Jahres zu meinem 40.Geburtstag einen Gutschein über eine Fußballreise meiner Wahl geschenkt bekommen. Und ich fahre davon zum Rückspiel des Champions League Halfinales nach Madrid und schaue mir die Bayern an. Ick freu mir, danke an alle die sich daran beteiligt haben.

Published in: on 15. April 2012 at 7:17 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Der Liederchaot

Atze Bauer, der Liederchaot.

http://www.atzebauer.de/home.html

Mit dem noch aktuellen “Wulf  Lied”. Man kann als Blogger auch noch was gewinnen. Ein T-Shirt und eine CD von Atze Bauer. Postet was über Ihn und gewinnt.

Published in: on 14. April 2012 at 8:44 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Zweierlei Maß

,Arjen Robben wurde gestern vor dem Spiel ein heißer Tanz von den Medien versprochen, weil Ende letzten Jahres sein Gegenspieler vom VfB Stuttgart nach wiederholtem Foulspiel die gelb/rote Karte erhalten hat, und die Stuttgarter Fans Robben ein theatralisches Verhalten vorgeworfen haben.

Gestern abend spielt die so umjubelte Gladbacher Borussia in Berlin, der Verteidiger geht nach einem Foul Spiel zu dem Spieler von Gladbach hin, der begeht eine grobe Unsportlichkeit, der Verteidiger kassiert die Rote Karte, Gladbach entscheidet dadurch das Spiel für sich. Und heute morgen lese ich in den RuhrNachrichten, das der Verteidiger ( Hubnik ) sich dumm angestellt hat, und der Stürmer von Gladbach(De Camargo) wird noch nicht einmal namentlich erwähnt. Bild Online und Spiegel Online halten sich auch sehr zurück. Unglaublich.

Und da wird immer vom Bayern Dusel und Bevorteilung der Bayern durch die Schiedsrichter in den Medien gefaselt.

Published in: on 9. Februar 2012 at 8:38 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Mal schauen was da kommt

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:stahlindustrie-thyssen-krupp-verkauft-edelstahlsparte/60162040.html

http://www.youtube.com/watch?v=UXKr4HSPHT8

Published in: on 31. Januar 2012 at 10:32 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Statistik 2011

Statistik 2011

danke fürs lesen.

Published in: on 1. Januar 2012 at 3:01 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Der Weg geht weiter in 2012

Glück Auf

Published in: on 31. Dezember 2011 at 7:02 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Moinsen

Frohe Weihnachten

Published in: on 23. Dezember 2011 at 9:46 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Vierzig

Published in: on 20. Dezember 2011 at 6:48 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Was für eine Handy App will ich.

http://www.handy.com/aktionen/deine-wunsch-app-auf-deinem-neuen-iphone-4s.html

Von Handy.Com gibt es einen Wettbewerb, bei dem man sich eine Handy-App wünschen kann, die es noch nicht gibt, und die dann produziert werden soll.

Ich wünsche mir eine Handy App, die den Promillewert des Users erkennt, (durch pusten) und dann die Schreiberkennung anpasst, so das der Empfänger das lesen kann, was der Sender eigentlich schreiben wollte, wäre er dabei nüchtern.

Published in: on 12. November 2011 at 5:45 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Wasserstandsmeldung

Ich habe Rücken, undso langsam nervt es wirklich. Der Job beim Kunden ist immer noch nicht durch, jetzt muss die AG noch zustimmen. Gestern ein paar Kollegen (2 in DO, 3 in DU) verabschiedet. Habe glaube ich mittlerweile mehr Kollegen verabschiedet als neue dazu gekommen sind. Kann sie gar nicht mehr alle zählen. Ich habe noch ca. 27 jahre Zeit um andere zu verabschieden. Sonst, nichts neues, alles plätschert so dahin. Zumindest mal ein wenig Zeit um durch zu schnaufen. Das beste draus machen.

Published in: on 29. Oktober 2011 at 3:26 nachmittags  Kommentare (1)  

Holländische Ziege

Fremdsprache?!?

Published in: on 4. Oktober 2011 at 9:51 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Video des Tages

Nicht leicht ein Imperator zu sein.

 

Hier geklaut.

Published in: on 14. September 2011 at 8:25 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

15 Fragen

  1. Hast Du jemals mit jemandem eine Bettdecke geteilt?
    Ja.
  2. Kannst Du Horrorfilme schauen?
    Ja, aber nicht so gerne.
  3. Ist es Dir unangenehm, ein Kompliment zu bekommen?
    Nein, ween es ehrlich gemeint ist nicht.
  4. Hattest Du gestern Nacht einen schlechten Traum?
    Nicht das ich wüßte.
  5. Hast Du gerade ein Lied im Kopf?
    Nein, momentan nicht.
  6. Könntest Du, so wie Du jetzt aussiehst, auf die Straße gehen?
    Ja, absolut.
  7. Hättest Du gerne einen Handtaschenhund?
    Nein, die sind mir zu klein.
  8. Bist Du zu jedem freundlich?
    Meistens schon.
  9. Isst Du Fleisch?
    Ja.
  10. Nutella oder Peanut Butter?
    Nutella.
  11. Hast Du etwas zu Hause, was eigentlich gar nicht Dir gehört?
    Ja.
  12. Wann hast Du zuletzt Alkohol konsumiert?
    vor einer halben Stunde
  13. Kannst Du gut singen?
    Laut ja.
  14. Willst Du mal Kinder? Wenn ja, wie viele?
    Ja, schon.
  15. Wieso füllst Du eigentlich diesen Fragebogen aus?
    weil die Fragen lustig sind.
Published in: on 13. September 2011 at 9:42 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Walsumer-Hof

Wer mag gerne lecker Fisch- oder Muscheln essen gehen, und dafür nicht extra bis zur Nord- oder Ostsee fahren. Dem kann ich nur empfehlen mal nach Duisburg-Walsum direkt am Rhein, in den Walsumer-Hof zu gehen. Es liegt direkt an der Einfahrt zum Kohlekraftwerk Duisburg-Walsum, und ist das letzte Haus was von dem ehemaligen Dorf übriggeblieben ist. Der Chef und das Personal sind herzlich und direkt, und das Essen einfach nur toll. Wenn man mit mehreren Personen dort hin essen will, lohnt es sich vorher einen Tisch zu reservieren, weil es immer sehr gut besucht ist. Laut Aussage unseres Kellners wird es schwierig für dieses Jahr für Freitags oder Samstags noch einen Tisch zu kriegen. Absolut empfehlenswert.

Published in: on 13. September 2011 at 4:25 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

-

Leere, irgendwie weiß ich auch nicht. Jobmäßig habe ich momentan sehr viel zu tun, macht meistens auch Spaß, aber irgendwie habe ich in der Freizeit nicht mehr die Kraft. Alles mal wieder in der Schwebe, man weiß nicht wie es weiter geht, gehen die Kollegen alle in die Tochterfirma oder nicht, was ist mit meiner Arbeitnehmerüberlassung zum Kunden. Man plant drei, sogar viergleisig, und je näher die Termine kommen, um so ungenauer wird alles. Mächtig viel Sturm im Wasserglas. Nimmt mich aber schon mächtig mit. Dachte immer ich könnte sowas besser trennen. Der 613a BGB ist gekippt, der Arbeitgeber strebt jetzt eine Funktionsnachfolge an. Mal schauen ob das so geht. Wir geben noch nicht auf. Aber die Belastung für die Kollegen, seit November 2010 in der Schwebe, wird immer höher. Ich werde weiter berichten. UPDATE, Funktionsnachfolge wir doch nicht gemacht. 71 Mitarbeitern wurde der 613a individuell angeboten. 59 haben nicht wiedersprochen, 2 wieder von der Liste runter genommen. Umgesetzt wird alles zum 01.12.2011.

Published in: on 6. August 2011 at 7:46 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Du Juwel im Revier

Castrop, du bist meine Stadt.

Published in: on 2. Juli 2011 at 8:09 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Einigungsstelle

Ich bin Mitglied im hiesigen Betriebsrat, und in dieser Funktion zur Zeit in einer Verhandlungskommision. In den letzten Tagen war ich für eine Einigungsstelle für besagte VK am Hauptfirmensitz meiner Firma. Den Vorsitz hat ein Arbeitsrichter vom BAG. Er war sehr angetan, von der effizienten Raumnutzung meines Arbeitgebers. Noch mehr gefiel ihm das selbiger es nicht für nötig empfand bei 28 Grad den Besprechungsraum mit Getränken auszustatten. Nachdem er dem AG aber erklärt hat wie man sowas macht, “Man ruft den Caterer an, und der brint die dann.”, klappte das auch. Und als er dann den AG fragte, welchen Nutzer der Mitarbeiter von der Massnahme hat, hatte er bei mir schon gewonnen. Jetzt geht es in die zweite Runde. Fortsetzung folgt.

Published in: on 30. Juni 2011 at 10:08 nachmittags  Kommentare (1)  

Wer erkennt das Lied ???

 

hier gefunden

 

 

Published in: on 30. Juni 2011 at 9:59 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Immer entweder oder.

Es gibt nie die Chance alles zu kriegen, und im nachhinein zuwählen. Entweder Fleisch oder Fisch, Sekt oder Selters, arbeiten für die alte Firma oder bei der alten Firma. Wenn man im Vorfeld wüsste welche die richtige Entscheidung ist. Menno, man muß abwiegen, Vor- und Nachteile. Wo will man hin, was will man erreichen……. Den mittleren, einfachen Weg gibt es selten. Man weiß halt leider nie was hinter der ersten Kurve auf einen wartet. Wenn alles klappt, bin ich ab Oktober wieder für meinen alten Arbeitgeber tätig, lasse aber meine jetzigen Tätigkeiten zurück…… Schaun mer mal.

Published in: on 1. Juni 2011 at 1:11 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Die wichtigen Dinge im Leben.

Published in: on 1. Juni 2011 at 12:05 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Griechenland sucht den Superstar, wer sonst.

hier geklaut hier gefunden

Published in: on 21. Mai 2011 at 5:50 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Zum 1.Mai

geklaut bei Monsieur Fischer.

Published in: on 1. Mai 2011 at 9:33 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Die Vorteile eines IPhone`s

na denn mal Tau.

Published in: on 24. April 2011 at 3:59 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Zecken Blumen

und das vor meiner Haustür

Published in: on 16. April 2011 at 1:28 vormittags  Kommentare (1)  

Rat der Weisen

gefunden bei der IG Metall.

Published in: on 14. April 2011 at 9:51 vormittags  Kommentare (1)  

Einen Ausflug in den Zoo

Allwetter Zoo Münster

Ein schöner Tag, und jemanden glücklich gemacht.

Published in: on 9. April 2011 at 8:45 nachmittags  Kommentare (1)  

Mahlzeit

gefunden bei, Herms Farm

Published in: on 21. März 2011 at 9:45 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Und es ist schon wieder März….

Ja 2011, da geht die Post ab. Was sind schon persönliche Schicksalsschläge gegenüber dem was in Japan passiert. Man kennt sonst immer nur das Chaos nach Erdbeben in Ländern die nicht so einen hohen Technischen Standard haben, aber Japan. Nach Erdbeben, Tsunami und einen eventuellen Atomaren GAU ist das Land am Rande des absoluten Notstandes. Hammer wenn man die Bilder sieht was da abgegangen ist. Unvorstellbar wie man mit einer solchen Katastrophe fertig werden soll, und wie lange es dauern wird bis dort wieder sowas wie normalität stattfinden wird. Die komplette Infrastruktur ist zerstört, das dauert ewig bis da wieder alles funktioniert. Mein Mitgefühl gilt den Opfern und den Angehörigen dieser apokalyptischen Katastrophe.

Published in: on 13. März 2011 at 3:12 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Umme sonst

http://www.elementsurf.de/blog/surfen-fuer-umme-gar-nichts-nada-ganz-easy

Hier gibt es eine Woche für zwei Personen in Nordspanien in einem Surfcamp zu gewinnen.

Guckt es euch an, und viel Glück

Published in: on 11. März 2011 at 6:18 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Was geht da in einem vor?

Gestern erfahren das sich jemand das Leben genommen hat. Niemand in meinem direkten Umfeld, aber schon jemanden den ich ziemlich lange kannte. Immer gut drauf, immer lustig und zum scherzen aufgelegt. Keine Anzeichen von Depressionen oder so. Und dann erschiesst er sich. Ich bin fassungs- und sprachlos. Er hinterlässt vier Kinder und eine Frau. Man liest ja öfter mal von ähnlichen Fällen in der Zeitung, das ist aber so weit weg immer. Und plötzlich ist es so nah. 2011 hat einen Lauf, bisher leider nicht positiv. Mir geht es gut, aber zum nachdenken treibt es einen doch. Hoffen wir mal dass das Jahr noch seine Kurve kriegt.

Published in: on 19. Februar 2011 at 2:38 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Zum Abschied sagt man leise Servus

Peter der Große.

Published in: on 13. Februar 2011 at 8:32 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Mubarack

Extra drei.

Published in: on 12. Februar 2011 at 7:00 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Fussball oder was

Der VfL (Bochum natürlich, nicht Wolfsburg)siegt und siegt. Unspektakulär aber das ist unwichtig da nur Punkte zählen. Die Bayern siegen und siegen. Im Fusek Bereich läuft es wieder so einigermassen nach Plan, wäre da nicht das Schwarzgelbe Gezumpel was nicht mehr verlieren will. Sollen sie, man muss neidlos anerkennen das sie einen sehr schnellen und attraktiven Fussball spielen, und auch zurecht Tabellenführer sind. Naja, vielleicht klappt es ja das die ollen Bremer und die Schalker doch noch absteigen, wäre schade für die Liga, ich fände es aber lustig. Stuttgart auch gleich mit. Sonst ist alle im grünen Bereich, es ist ein deutscher Winter, kalt und schmuddelig, absolutes Couch Wetter. Und sonst der Rest so lala, kein Hüh kein Hott, kein Fleisch kein Fisch. Warten wir auf den Frühling und das es wärmer wird.

Glück Auf

Published in: on 1. Februar 2011 at 3:20 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Drei Wochen 2011

So schnell kann die Meinung auf ein neues Jahr kippen. Mein Arbeitgeber will den Bereich in dem ich arbeite in ein Schwesterunternehmen ausgliedern. Für die betroffenen Kollegen bedeutet es, Angst um Besitzstände bis hin zur Angst um den Arbeitsplatz. Einer mir nahestehenden Person wurde eine Krankheit diagnostiziert mit der man erst einmal klar kommen muss. Langjährige Beziehungen gehen zuende. Weitere medizinischen Diagnosen bei Menschen die ich mag. Da sind Dioxin Eier und Schlagloch Diskussionen so unwichtig wie nichts. Ich gehe gleich zum Tapeten abkratzen, man kann ja nicht nur grübeln. Ach wär doch noch 2010.

Published in: on 23. Januar 2011 at 12:17 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Kommt gut rein

Ich wünsche allen, einen Guten Start ins Jahr 2011.

Möge es mit Gesundheit, Frieden und Glück gefüllt sein.

Glück Auf

Published in: on 31. Dezember 2010 at 11:05 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Rückblick 2010

Seid froh das ich nicht selber gesungen habe.

Published in: on 29. Dezember 2010 at 4:18 nachmittags  Kommentare (1)  

Alle Jahre wieder….

Wiederholungen im Fernsehen, Essen und Trinken im Überfluss, Heitere Stimmung, Frohe  Fest wünsche und Geschenke und Gaben überall. Weihnachtsmusik seit November egal wo man ist, und Spekulatius und Co. schon seit September. Oh du Fröhliche Gnadenbringende….., jeder macht sich ja seine Weihnachten selbst, aber wo bleibt die Besinnung auf das wesentliche. Menschen die einem Lieb und Teuer sind, denen man das auch sagt und gedenkt, die gute Tat, um den nicht so privilegierten Menschen ein wenig zu helfen oder unterstützen. Seit ewiger Zeit der Traum von der weißen Weihnachten, dieses Jahr türmt sich mal der Schnee, und alles ächzt und stöhnt unter der weißen Pracht/Last. Der Mensch, das liegt wohl in seiner Natur, ist nie zufrieden mit dem was er hat, er will immer das was er nicht hat. Und das wesentliche fällt einen immer erst ein, wenn man es nicht mehr hat, oder davor ist es zu verlieren. Sehr eigenartig das alles.

Macht euch schöne Tage, geniesst dass was Ihr habt, und sehnt euch nicht danach was Ihr nicht habt. Noch ein paar Tage dann ist die erste Dekade des neuen Jahrtausend um und wir befinden uns in Zwanzig Elf. Was wird kommen, was wird anders, man wird es sehen.

Published in: on 25. Dezember 2010 at 4:28 nachmittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Sonntags Fahrer

Frohes Fest, Euch allen.

Published in: on 23. Dezember 2010 at 9:37 vormittags  Hinterlasse einen Kommentar  

Don`t Drink and Drive

lasst alle Euer Auto stehen wenn Ihr was getrunken habt. Die eventuellen Konsequenzen sind es niemals wert.

Frohes Fest (nichts für schwache Nerven)

Published in: on 19. Dezember 2010 at 11:37 vormittags  Kommentare (1)  
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.